Wie findet man eine wirklich gute Marketing Agentur?

Du bist auf der Suche nach der perfekten Marketing-Agentur für dich und dein Vorhaben ? Dann wirst du in diesem Artikel nützliche Tipps finden, wie du bereits vor einem teuren Vertragsabschluss feststellen kannst, ob die Agentur auch wirklich die richtige für dich ist.

Wie du die richtige Marketing-Agentur für dich findest

Egal, ob du ein kleines oder ein großes Unternehmen hast, wenn du auf der Suche nach einer Marketing-Agentur bist, dann ist es wichtig, dass du dich darauf vorbereitest, dass ihr zusammen einen langen Prozess durchlaufen werdet. Neben der gemeinsamen Zusammenarbeit, die auf Zuverlässigkeit und Vertrauen basieren sollte, ist auch die Grundlage der Agentur wichtig. In den folgenden Schritten wird dir gezeigt, wie du die optimale Marketing-Agentur für dich findest. Wenn du nach diesem Muster vorgehst, wirst du feststellen, dass einige deiner Wunschkandidaten vielleicht schon dann aus dem Rennen ausgeschieden sind.

1. Kompetenz der Agentur

Jede Marketing-Agentur sollte auch in ihrem Kompetenzbereich firm sein. Also kannst du schon zu Beginn leicht feststellen, ob eine Marketing-Agentur auch etwas von ihrem Handwerk versteht.

  • Wie hoch sind die Branchenkenntnisse ?
  • Treten sie kostenbewusst und dennoch kreativ auf ?
  • Sind ausreichend Kenntnisse vorhanden für den Bereich in dem sie für dich arbeiten sollen ?

Hier wirst du schon am Webauftritt bemerken, ob diese Agentur für dich passend ist. Gerade, wenn dein Einzugsbereich nicht erwähnt wird, aber auch die Kosten horrend hoch direkt zu Beginn übermittelt werden, dann lässt dies schon oft auf ein sehr einsträngiges Denken rückschließen, was du nicht gebrauchen kannst.

2. Wann scheidet eine Agentur direkt aus ?

Du selbst weißt am Besten, wie deine Marketing-Kampagne aussehen soll und somit kannst du auch abschätzen, wie viel Arbeit das darstellen wird. Wenn du auf ein kleines Unternehmen triffst, dann kannst du ihnen zwar eine Chance geben, aber wirklich große Kampagnen können kleine Agenturen in der Regel nicht bewältigen.
Weitere Ausscheidungskriterien sind :

  • die Chemie zwischen euch stimmt schon bei ersten Kontakt nicht
  • Du fühlst dich nicht als Kunde, sondern als Ware
  • Erfahrungen in dem Bereich, den du benötigst sind nicht vorhanden
  • widersprüchliche Aussagen bei den ersten Kontakten
  • fehlende Bereitschaft zur Umsetzung deiner Wünsche und Ergänzungen

3. Vertrauen

Wenn du dich für eine Marketing-Agentur entscheidest, dann ist das Vertrauen zu der Agentur ein wichtiger Meilenstein für eure Arbeit. Du wirst bereits beim ersten Kontakt oder im ersten Gespräch feststellen, wie die Mitarbeiter mit der Situation umgehen.

  • Stehen Sie dir offen gegenüber und sind an deinen Ideen interessiert ?
  • Werden deine Ideen sofort aufgegriffen und weiterentwickelt ?
  • Seid ihr beide im Gespräch integriert oder bist du der einzige Part, der alles übermittelt ?
  • Werden dir Alternativen und Preisvorschläge angeboten, die du auch optimal umsetzen kannst und die dir nützlich sind ?
  • Auf welcher Ebene kommuniziert ihr ? Freundschaftlich aber dennoch geschäftlich seriös ?

Wenn ihr direkt einen guten Draht zueinander habt, dann kannst du auch davon ausgehen, dass die Zusammenarbeit gut funktionieren kann. Ein lockerer Umgang kann sich zwar gut anfühlen, aber in den meisten Fällen zeigt dies auch, dass krampfhaft ein Vertrauen aufgebaut werden soll. Wenn ihr also offen zusammen reden könnt, du aber immer noch wie ein Kunde und nicht wie ein Freund behandelt wirst, dann ist das die beste Ebene, die du erreichen kannst.

4. Die Arbeitsweise

Schon in den ersten Gesprächen wirst du feststellen, wie die Agentur arbeitet, auch wenn du keinerlei Grundkenntnisse mitbringst. Denn es ist wichtig, dass sie dir vermittelt, wie der Arbeitsprozess aussieht, der auch in der kommenden Zeit erwarten wird und wann deine Mitarbeit vielleicht stärker gefragt ist. Dies lässt sich leicht auf ein Schema abbilden. Wenn du dieses Schema in der Besprechung wiedererkennen kannst, dann kannst du dir sicher sein, dass die Marketing-Agentur etwas von ihrem Fach versteht.

  • Grundlagen erfassen und eine Planung aufstellen
  • Strategie anpassen – wie wird das Ziel erreicht ?
  • Entwicklung (dies ist dann wichtig, wenn es um die Art deines Projektes geht)
  • Gestaltung
  • Ausführung – dir wird gezeigt, was aus deinen Ideen entstanden ist
  • Kontrolle – Nacharbeiten und Änderungen nach deinen Wünschen können gemacht werden

Diese Informationen solltest du schon im ersten Gespräch erhalten, dass du als Kunde auch eine Vorstellung hast, was mit deinen übermittelten Wünschen und Ideen passiert. So kannst du sicherstellen, dass ein fester Arbeitsprozess zu Grunde liegt und du selbst nicht in einen Fettnapf getreten bist. Denn auch die Gestaltung eines einfachen Logos kann schnell schiefgehen, wenn deine Vorstellungen nicht in die Tat umgesetzt und Entscheidungen über deinen Kopf hinweg getroffen werden.

Beachtest du diese wenigen Tipps, dann kannst du auch schnell die richtige Marketing-Agentur für dich finden.

Wenn du alle Tipps rund um die perfekte Marketing-Agentur beherzigst, dann wirst du schnell die passende für dich finden. Im Grunde genommen ist es wichtig, dass du dich auf dein Gefühl verlässt und die Tipps anwendest, um deinen Eindruck zu bestätigen, dann kann nichts mehr schief gehen.

Bildquelle: gurza / 123RF Standard-Bild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*